Willkommen

Navigation


 
Antwort Themen-Optionen
Alt 08.06.10, 14:23   #1 (Permalink)
Benutzerbild von Dr. Seltsam
Mitglied seit: Sep 2008
Beiträge: 19
Dr. Seltsam ist offline
Dr. Seltsam
Genie und Wahnsinn
 
StrongVPN: openvpn oder pptp?

Hallo erstmal

mein letzter vpn acc (ivacy) ist vo einigen tagen abgelaufen. War nicht gerade davon begeistert,
war nicht sonderlich stabil und hatte einen ziemlich schwankenden speed.

Daher möchte ich jetz auf eins von diesen Angeboten umsteigen:
http://strongvpn.com/packages_s...cial.shtml

Meine Frage ist jetzt in erster Linie ob es sich sicherheitstechnisch lohnt 30€ mehr im Jahr für
die openvpn Variante auszugeben, ich meine auch mal gehört zu haben, dass es schneller sei.

Zudem möchte ich den vpn evtl. mit meinem Smartphone (Motorola Milestone/Android) nutzen und bin nicht sicher
ob openvpn da einfach geht, da man ja normalerweise Software dafür braucht.
Wär cool wenn da jemand seine Erfahrungen mit Android, openvpn oder strongvpn teilen könnte.

Danke schonma.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 09.06.10, 17:01   #2 (Permalink) Top
Benutzerbild von Shadow27374
Mitglied seit: Jun 2009
Beiträge: 472
Shadow27374 ist offline
Shadow27374
Member
 
StrongVPN: openvpn oder pptp?

OpenVPN soll langsamer sein da es mehr CPU-Last hat.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 09.06.10, 17:34   #3 (Permalink) Top
Benutzerbild von Dr. Seltsam
Threadstarter
Mitglied seit: Sep 2008
Beiträge: 19
Dr. Seltsam ist offline
Dr. Seltsam
Genie und Wahnsinn
 
StrongVPN: openvpn oder pptp?

Das könnte durchaus stimmen, allerdings hab ich hier relativ gute Rechenpower.
Außerdem hab ich gehört, dass man die openvpn Datenpakete zwischen vpn Server und Clientrechner komprimieren kann, wodurch die Verbindung bei schlechter Netzanbindung des Clients (ist bei mir der fall ) einen höheren Datendurchsatz erfährt.

Fragt sich halt ob jeder Server das standardmäßig Unterstützt... ne Ahnung?

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 09.06.10, 17:48   #4 (Permalink) Top
Benutzerbild von Jack Daniel's
Mitglied seit: Sep 2008
Beiträge: 1.602
Jack Daniel's ist offline
Jack Daniel's
Lossless™
 
StrongVPN: openvpn oder pptp?

Zitat:
Zitat von Shadow27374 Beitrag anzeigen
OpenVPN soll langsamer sein da es mehr CPU-Last hat.
Gut das macht sich vielleicht bei älteren Handy-CPUs bemerkbar Bei allem ab Pentium 4 aufwärts sicherlich nicht mehr.
Zitat:
Zitat von Dr. Seltsam Beitrag anzeigen
Fragt sich halt ob jeder Server das standardmäßig Unterstützt... ne Ahnung?
Unterstützen tun sie es, bloß kostet es bei StrongVPN extra, da es nur in den teureren Paketen enthalten ist.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 09.06.10, 18:00   #5 (Permalink) Top
Benutzerbild von Dr. Seltsam
Threadstarter
Mitglied seit: Sep 2008
Beiträge: 19
Dr. Seltsam ist offline
Dr. Seltsam
Genie und Wahnsinn
 
StrongVPN: openvpn oder pptp?

Zitat:
Zitat von Jack Daniel's Beitrag anzeigen
Unterstützen tun sie es, bloß kostet es bei StrongVPN extra, da es nur in den teureren Paketen enthalten ist.

Erstmal danke für die Antwort, aber ich hab mich evtl etwas ungenau ausgedrückt, mir ist klar, dass openvpn extra kostet (30€ mehr).
Meinst du aber, dass die "Komprimierfunktion" zusätzlich extra kostet? Oder ist die generell in openvpn enthalten?

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 09.06.10, 18:22   #6 (Permalink) Top
Benutzerbild von Jack Daniel's
Mitglied seit: Sep 2008
Beiträge: 1.602
Jack Daniel's ist offline
Jack Daniel's
Lossless™
 
StrongVPN: openvpn oder pptp?

Zitat:
Zitat von Dr. Seltsam Beitrag anzeigen
Erstmal danke für die Antwort, aber ich hab mich evtl etwas ungenau ausgedrückt, mir ist klar, dass openvpn extra kostet (30€ mehr).
Meinst du aber, dass die "Komprimierfunktion" zusätzlich extra kostet? Oder ist die generell in openvpn enthalten?
30€? Naja das günstigste Paket, mit dem du dich (wenn ich das korrekt verstehe, dass "SSL (OPEN)" = openVPN) per openVPN verbinden kannst, ist das für 10$ für die USA-Server.

Ob das mit der Kompression unterstützt wird hängt denke ich davon ab, ob es serverseitig aktiviert ist. Bloß eins muss ich dir hier sagen: Schneller wird dein Internet dadurch sicher nicht, eher langsamer. Das Größte Problem bei im Ausland gelegenen VPN-Servern ist das Routing und da ist EU-USA nicht gerade optimal. Ich habe hier auch bei VPNs innerhalb der EU Einbußen bei der Geschwindigkeit, ist aber noch unter 10%.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 09.06.10, 22:16   #7 (Permalink) Top
Benutzerbild von Dr. Seltsam
Threadstarter
Mitglied seit: Sep 2008
Beiträge: 19
Dr. Seltsam ist offline
Dr. Seltsam
Genie und Wahnsinn
 
StrongVPN: openvpn oder pptp?

Ich bezieh mich mit den 30$ extra (sry hab € mit $ verwechselt) auf das angebot in meinem link:
StrongVPN.com - Strong security for your internet connection and anonymity for your online presence
Da kostet pptp 55$ im Jahr, openvpn 85$ im Jahr.

Nunja, wenn sich openvpn schonmal Geschwindigkeitstechnisch nicht lohnt bleiben eben noch der Security Aspekt und die Smartphone-Fähigkeit als Fragen übrig.

2048bit Verschlüsselung bei openvpn sind ja schon beträchtlich allerdings bezweifle ich ehrlich gesagt, dass der CIA an meinen Daten interessiert ist.
128bit bei pptp kommen mir dagegen ziemlich niedrig vor, wie sicher ist das?

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 09.06.10, 22:54   #8 (Permalink) Top
Benutzerbild von Jack Daniel's
Mitglied seit: Sep 2008
Beiträge: 1.602
Jack Daniel's ist offline
Jack Daniel's
Lossless™
 
StrongVPN: openvpn oder pptp?

Zitat:
128bit bei pptp kommen mir dagegen ziemlich niedrig vor, wie sicher ist das?
Eiegntlich auch sicher. Die reine Länge des Schlüssels sagt nichts über die Stärke der Verschlüsselung aus, auch wenn in diesem Fall openVPN "sicherer" ist, das liegt aber daran, dass openVPN noch Zertifikate zur Authentifizierung verwendet, bei PPTP die Verschlüsselung alleine auf dem verwendeten Passwort und dessen Qualität beruht.
Zum Thema Smartphone kann ich nur sagen es gibt div. Versuche auf Symbian eine VPN-Verbindung zu eröffnen, ist zwar scheins recht komplex, soll aber auch funktionieren. Geht aber mit PPTP nicht. Vielleicht geht das auf Windows Mobile, hat mein Handy aber nicht.

Falls du noch Fragen zu den Paketen hast ==> morgen

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 10.06.10, 06:53   #9 (Permalink) Top
Benutzerbild von Shadow27374
Mitglied seit: Jun 2009
Beiträge: 472
Shadow27374 ist offline
Shadow27374
Member
 
StrongVPN: openvpn oder pptp?

Zitat:
Zitat von Jack Daniel's Beitrag anzeigen
Gut das macht sich vielleicht bei älteren Handy-CPUs bemerkbar Bei allem ab Pentium 4 aufwärts sicherlich nicht mehr.
Kann ich nicht wiederlegen allerdings liest man häufig das die CPU-Last zu hoch sei bei aktuellen "Nutzrechnern". Also PC´s von 0815 Usern aufwärts und deshalb die Verbindung leidet.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 10.06.10, 17:20   #10 (Permalink) Top
Benutzerbild von Jack Daniel's
Mitglied seit: Sep 2008
Beiträge: 1.602
Jack Daniel's ist offline
Jack Daniel's
Lossless™
 
StrongVPN: openvpn oder pptp?

Zitat:
Zitat von Shadow27374 Beitrag anzeigen
Kann ich nicht wiederlegen allerdings liest man häufig das die CPU-Last zu hoch sei bei aktuellen "Nutzrechnern". Also PC´s von 0815 Usern aufwärts und deshalb die Verbindung leidet.
Halte ich für ein Gerücht. Der "0815-User", der nicht in der Lage ist selber seinen PC sauber zu halten von Viren bzw. Müll geschweige-denn neu aufzusetzen, (also über 50% der Deutschen ) Verbindet wahrscheinlich eine hohe CPU-Last mit dem VPN auch wenn das ganz andere Gründe hat. Die Rechenlast durch reines Verschlüsseln müsste dann ja bei Festplatten und Truecrypt gigantisch sein, wenn schon 0,5-5MB/s eine "hohe" CPU-Last erzeugten.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 10.06.10, 20:39   #11 (Permalink) Top
Benutzerbild von Dr. Seltsam
Threadstarter
Mitglied seit: Sep 2008
Beiträge: 19
Dr. Seltsam ist offline
Dr. Seltsam
Genie und Wahnsinn
 
StrongVPN: openvpn oder pptp?

Ok ich schätz mal, dass das pptp angebot für mich ausreicht.

Allerdings wird das mit der nutzung auf dem Smartphone hakelig, ich hab mit dem (sehr schnellen und einfach zu erreichenden) Support gechattet und die haben gemeint, dass maximal 1 Verbindung pro Acc möglich ist. Ich hab keine Lust, dass jedesmal wenn ich mit dem Handy online geh der PC aus der Leitung gekickt wird.
Aber ich mach ja eh nie was mit dem Handy, wofür vpn nötig wäre.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 05.11.10, 12:05   #12 (Permalink) Top
Benutzerbild von martin100
Mitglied seit: Nov 2010
Beiträge: 1
martin100 ist offline
martin100
Member
 
StrongVPN: openvpn oder pptp?

Hallo,

Open VPN ist sicherer als PPTP-VPN-Verbindung.
Hier finden Sie die Liste der Lieferanten VPN (PPTP und Open) und auf Meinungen
START-vpn - Price comparison & user review of VPN services

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 05.11.10, 15:41   #13 (Permalink) Top
Benutzerbild von Linusscout
Mitglied seit: May 2010
Beiträge: 9
Linusscout ist offline
Linusscout
Member
 
StrongVPN: openvpn oder pptp?

Ich selbst nutze zZ OpenVPN ... es ist sehr sicher und dazu recht einfach beim einrichten. Mann muss zwar ein extra Programm dafür laden. Dafür Lohnt es sich aber echt. Wenn du nun keine lust hast extra ein kleines Programm (ein paar kb) runter zu laden dann schau nach einem Provider mit L2TP / IPSec VPN dies ist eigentlich fast das sicherste ... leider ist die Einrichtung nicht so ganz ohne unter MAC in Windows geht es eigentlich recht gut.

 

"Ja ich nutze einen VPN ... und zwar OpenVPN von der Firma SHELLFIRE"
Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 05.11.10, 18:58   #14 (Permalink) Top
Benutzerbild von Shadow27374
Mitglied seit: Jun 2009
Beiträge: 472
Shadow27374 ist offline
Shadow27374
Member
 
StrongVPN: openvpn oder pptp?

OpenVPN ist auch stabiler das sollte nicht unerwähnt bleiben.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Antwort


 

Ähnliche Themen
Thema Forum
[Suche] PaletteCAD oder Selection Professional oder imos oder pytha Windows Software
OpenVPN Fazit? Sicherheit und Anonymität


Themen-Optionen



Jetzt registrieren


Registrieren | Moderatoren | Impressum | Nutzungsbedingungen

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:40 Uhr.

All trademarks are the property of their respective owners.
Copyright ©2008 - 2014 BoerseBZ