Hinweise


Willkommen

Navigation


Statistik
11056
Benutzer online
Mitglieder: 2.749.276
Themen: 999.721
Beiträge: 5.126.482

 
Antwort Themen-Optionen
Alt 22.02.11, 11:57   #1 (Permalink)
Benutzerbild von hexenhex
Mitglied seit: Sep 2008
Beiträge: 810
hexenhex ist offline
hexenhex
Member
 
DVDfab - wie kopiert man eine Lernsoftware damit?

Hallo,

ich habe mir DVDFab besorgt, weil ich eine Schroedel Software damit klonen will, aber der nimmt

1. schon gar keine Cd an unter Quelle, wenn ich auf suchen gehe und dann das Laufwerk anklicke. ich finde die eingelegte Software zwar, aber die wird nicht angezeigt im Fenster.

2. Zeigt das Programm ja nur dvds zum kooptieren an, geht das überhaupt mit cds, Software, Lelrnsoftware? Oder eignet sich was anderes besser dazu?

Danke für Rat und Hilfe.

Ach ja, ich habe hier Vista.

 

Lieben Gruß

hexenhex
Geändert von hexenhex (23.02.11 um 09:09 Uhr).
Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 22.02.11, 12:38   #2 (Permalink) Top
Benutzerbild von Mentor-H
Mitglied seit: May 2009
Beiträge: 1.750
Mentor-H ist offline
Mentor-H
ѱ Bit by Bit ѱ
 
DVDfab - wie kopiert man eine Lernsoftware damit?

Nimm doch CloneCD...

Hier mal nen Link -> KLICK

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 23.02.11, 03:42   #3 (Permalink) Top
Benutzerbild von TomKeller
Mitglied seit: Jan 2009
Beiträge: 859
TomKeller ist offline
TomKeller
Member
 
DVDfab - wie kopiert man eine Lernsoftware damit?

Ähm... DVDFab ist AUSSCHLIESSLICH für Videodatenträger ausgelegt (sprich: Video-DVD & BluRay) und NICHT für Software/Game-Datenträger.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 23.02.11, 09:12   #4 (Permalink) Top
Benutzerbild von hexenhex
Threadstarter
Mitglied seit: Sep 2008
Beiträge: 810
hexenhex ist offline
hexenhex
Member
 
DVDfab - wie kopiert man eine Lernsoftware damit?

Hallo,

aha, dann lag es daran.

ich habe mir auch clone cd besorgt und Anydvd habe ich eh, aber ich habe dann mal clonecd gestartet und versucht, lesen anzuklicken mit dem Profil: geschütztes pc Spiel.

Clonecd lief dann über 2 Stunden und hat das nicht beendet, habe das dann unterbrochen.

Könnt ihr mir denn einen tip geben, wie ich das kopieren kann, da scheint doch ein harter Schutz drauf zu sein oder warum dauert das dann so lange?

 

Lieben Gruß

hexenhex
Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 23.02.11, 15:29   #5 (Permalink) Top
Benutzerbild von Mentor-H
Mitglied seit: May 2009
Beiträge: 1.750
Mentor-H ist offline
Mentor-H
ѱ Bit by Bit ѱ
 
DVDfab - wie kopiert man eine Lernsoftware damit?

Oder du legst dir mit Alcohol 120% von der CD/DVD eine Image an und brennst die dann erneut...

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 23.02.11, 17:20   #6 (Permalink) Top
Benutzerbild von hexenhex
Threadstarter
Mitglied seit: Sep 2008
Beiträge: 810
hexenhex ist offline
hexenhex
Member
 
DVDfab - wie kopiert man eine Lernsoftware damit?

Hallo,

hatte ich auch mal getestet, aber alcohol hat das mit nem fFhlerhiwneis abgerochen.

Wenn man den verwendeteten Kopierschutz nicht weiß, was muss man denn machen, um den vorher genau rauszufinden, bei älteren Versuchen von mir hat das iregndwie nie geklappt.

 

Lieben Gruß

hexenhex
Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 23.02.11, 18:49   #7 (Permalink) Top
Benutzerbild von Mentor-H
Mitglied seit: May 2009
Beiträge: 1.750
Mentor-H ist offline
Mentor-H
ѱ Bit by Bit ѱ
 
DVDfab - wie kopiert man eine Lernsoftware damit?

Ich staune das du da probleme mit den kopierschutz hast..., eigentlich ist das bei den bestimmten software´n ("hmm mehrzahl???") egal. die umgehn die eigentlich ohne probleme.
Ist vielleicht die cd zerkratzt? und das zur mitte hin (einlese ort)?

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 23.02.11, 19:29   #8 (Permalink) Top
Benutzerbild von hexenhex
Threadstarter
Mitglied seit: Sep 2008
Beiträge: 810
hexenhex ist offline
hexenhex
Member
 
DVDfab - wie kopiert man eine Lernsoftware damit?

Hallo,

also äußerlich sehe ich nix, man sieht so einen hellen Ring allerdings nach 1/3 CD Rand, der ist aber ganz gleichhmässig.

Evt. ist sSchroedel ja wie Klett, die konnte ich auch noch nie kopieren, gleiches Problem.

Das sind hier Leihcds aus der Bücherei, also da wäre ich schon froh, wenn wir das hinkriegen, denn die kosten schon ein paar Euro Fünfzig und die Lernspiele laufen nciht ohne cd.

 

Lieben Gruß

hexenhex
Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 23.02.11, 19:45   #9 (Permalink) Top
Benutzerbild von Mentor-H
Mitglied seit: May 2009
Beiträge: 1.750
Mentor-H ist offline
Mentor-H
ѱ Bit by Bit ѱ
 
DVDfab - wie kopiert man eine Lernsoftware damit?

Hmm, mal ein anderes CD laufwerk zum testen? kann ja sein das das was du jetzt nimmst etwas alt ist und der laser ein wenig verdreckt ist, und somit der die cd nicht richtig lesen kann...

mir fällt da gerade nochwas ein: ich musste damals einige meiner dvd´s abkleben für den dvd player. weil der einige nicht lesen konnte... und dann hatte es geklappt. (das loch muss natürlich frei bleiben! es geht nur um den durchsichtigen inneren rand - und dies ist mit vorsicht zu behandeln da laufwerk und cd warm werden.

Geändert von Mentor-H (23.02.11 um 20:35 Uhr).
Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 24.02.11, 15:04   #10 (Permalink) Top
Benutzerbild von hexenhex
Threadstarter
Mitglied seit: Sep 2008
Beiträge: 810
hexenhex ist offline
hexenhex
Member
 
DVDfab - wie kopiert man eine Lernsoftware damit?

Hallo,

also hier ist nur ein Laufwerk, abkleben möchte ich da nix, evt, zerstöre ich dann was.

ich könnte höchstens die cd mal in ein Ultraschall Bad legen zum reinigen.

Oder hätte ich eventuell ein anderes Profil einstellen müssen bei clone cd?

 

Lieben Gruß

hexenhex
Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 24.02.11, 17:00   #11 (Permalink) Top
Benutzerbild von Mentor-H
Mitglied seit: May 2009
Beiträge: 1.750
Mentor-H ist offline
Mentor-H
ѱ Bit by Bit ѱ
 
DVDfab - wie kopiert man eine Lernsoftware damit?

Zitat:
Zitat von hexenhex Beitrag anzeigen
Hallo,

-evt, zerstöre ich dann was.

-Ultraschall Bad legen zum reinigen.

-Oder hätte ich eventuell ein anderes Profil einstellen müssen bei clone cd?
zu 1. das stimmt natürlich, dazu hatte ich auch ein spezielles alu klebeband genommen - was prima fkt. hatte.

zu 2. kann man probieren glaub jedoch nicht das es dann funzt

zu 3. hmm zu lange her das ich cd´s kopiert habe... einfach mal nen bissel rum probieren.

Was sagt eigentlich "NERO" zu der CD wenn de die kopieren willst?

edit: wie heißt eigentlich das programm (lernprogramm) richtig?

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 24.02.11, 19:18   #12 (Permalink) Top
Benutzerbild von hexenhex
Threadstarter
Mitglied seit: Sep 2008
Beiträge: 810
hexenhex ist offline
hexenhex
Member
 
DVDfab - wie kopiert man eine Lernsoftware damit?

Hallo,

nero habe ich noch nicht getestet.
Das Programm heisst Schroedel Mathematik 5 Alfons Lernwelt - ich schaue morgen nochmals auf den Karton, ist fürs Gymnasium, Klasse 5

 

Lieben Gruß

hexenhex
Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 25.02.11, 16:47   #13 (Permalink) Top
Benutzerbild von Mentor-H
Mitglied seit: May 2009
Beiträge: 1.750
Mentor-H ist offline
Mentor-H
ѱ Bit by Bit ѱ
 
DVDfab - wie kopiert man eine Lernsoftware damit?

Hmm schade, find nix in versch. ...Boards. Also probier es mal mit Nero wenn´s dann immernoch nicht geht bin ich mit mein Latein am ende.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 25.02.11, 18:09   #14 (Permalink) Top
Benutzerbild von TomKeller
Mitglied seit: Jan 2009
Beiträge: 859
TomKeller ist offline
TomKeller
Member
 
DVDfab - wie kopiert man eine Lernsoftware damit?

Es gibt doch diverse Tools, die gängige Kopierschutzmechanismen identifizieren können. Eine Auswahl findet man hier:

CD Media World - CD/DVD Utilities

... unter CD/DVD Protection Identifying Utilities. Wenn man einmal den Kopierschutz kennt, ist es eventuell auch leichter eine Anleitung für eine Kopie (speziell für den Schutz) zu finden...

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 28.02.11, 15:03   #15 (Permalink) Top
Benutzerbild von hexenhex
Threadstarter
Mitglied seit: Sep 2008
Beiträge: 810
hexenhex ist offline
hexenhex
Member
 
DVDfab - wie kopiert man eine Lernsoftware damit?

Zitat:
Zitat von TomKeller Beitrag anzeigen
Es gibt doch diverse Tools, die gängige Kopierschutzmechanismen identifizieren können. Eine Auswahl findet man hier:

CD Media World - CD/DVD Utilities

... unter CD/DVD Protection Identifying Utilities. Wenn man einmal den Kopierschutz kennt, ist es eventuell auch leichter eine Anleitung für eine Kopie (speziell für den Schutz) zu finden...

Hallo,

danke für den Hinweis, aber irgendwie bin ich damit nicht klar gekommen.

Aber es gibt eine Erfolgsmeldung:

Ich habe das kopieren mit Clonecd geschafft, ohne den Kopierschutz zu kennen.

Habe PC Spiel gewählt und dann Clonecd laufen lassen, es hat geschlagene 9!!!! Stunden gedauert, dann war er fertig und hat das Iso damit erstellt.

Wenn ich diese Iso in Daemon Toolsl mounte, läuft das Spiel.

Wenn man mal so ein geliehenes Spiel kopieren will einschl. der exe datei, wie gehe ich denn dann vor, ich meine kopeiren der CD klar, aber ist dann die exe automatisch mit enthalten auf dem iso?

Der Pc muss irgendwann nochmals neu aufgesetzt werden und dann brauche ich ja auch die Exe erneut.

Dankeschön.

 

Lieben Gruß

hexenhex
Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 28.02.11, 16:10   #16 (Permalink) Top
Benutzerbild von Mentor-H
Mitglied seit: May 2009
Beiträge: 1.750
Mentor-H ist offline
Mentor-H
ѱ Bit by Bit ѱ
 
DVDfab - wie kopiert man eine Lernsoftware damit?

Zitat:
Zitat von hexenhex Beitrag anzeigen
Wenn man mal so ein geliehenes Spiel kopieren will einschl. der exe datei, wie gehe ich denn dann vor, ich meine kopieren der CD klar, aber ist dann die exe automatisch mit enthalten auf dem iso?
Die "exe" ist mit drauf. Nur wollen die meisten dann die Orginall CD. "Bitte legen sie die CD "BLA" ein" kommt dann. daher sind cracks daher nicht schlecht.

Dann gibet da noch zusatz software KLICK. y.a.s.u und konsorten... aber wie das dann funzt weiß i net.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 28.02.11, 18:08   #17 (Permalink) Top
Benutzerbild von TomKeller
Mitglied seit: Jan 2009
Beiträge: 859
TomKeller ist offline
TomKeller
Member
 
DVDfab - wie kopiert man eine Lernsoftware damit?

Tools wie Y.A.S.U. (Yet Another SecuROM Utility) sind "nur" dazu da, um das virtuelle Laufwerk vor dem Kopierschutz (in dem Fall: SecuROM & SafeDisc) zu verstecken. Moderne Kopierschutzsysteme (meist) von Spielen suchen nämlich selbständig nach Software, die virtuelle optische Laufwerke ins System einbindet und weigern sich das Spiel zu starten, wenn sie was entsprechendes entdecken. Dem arbeiten solche Tools entgegen...

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 28.02.11, 18:22   #18 (Permalink) Top
Benutzerbild von Mentor-H
Mitglied seit: May 2009
Beiträge: 1.750
Mentor-H ist offline
Mentor-H
ѱ Bit by Bit ѱ
 
DVDfab - wie kopiert man eine Lernsoftware damit?

^ na dann müsste es doch eigentlich ohne crack möglich sein oder ? -> mit dem entsprechenden Programm.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 28.02.11, 18:34   #19 (Permalink) Top
Benutzerbild von TomKeller
Mitglied seit: Jan 2009
Beiträge: 859
TomKeller ist offline
TomKeller
Member
 
DVDfab - wie kopiert man eine Lernsoftware damit?

Jain ^^ . Sofern das Image (im virtuellen Laufwerk gemountet) als Original akzeptiert werden würde und nur noch die Erkennung des virtuellen Laufwerks vom Kopierschutz ein Hindernis darstellt, können solche Tools wie Y.A.S.U. sehr hilfreich sein.
Aber das Tool muss dafür ja für den Kopierschutz (und seine "Suchmethode") ausgelegt sein... UND nur weil sich von einem kopiergeschützten Datenträger ein Image erzeugen ließ, muss das noch lange nicht als Original akzeptiert werden!

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 28.02.11, 21:17   #20 (Permalink) Top
Benutzerbild von hexenhex
Threadstarter
Mitglied seit: Sep 2008
Beiträge: 810
hexenhex ist offline
hexenhex
Member
 
DVDfab - wie kopiert man eine Lernsoftware damit?

Hallo,

könntest du mir das bitte nochmals erklären, wozu ich evt. das Y,A,S.U, brauche, kapiere das noch nicht so ganz im Zusammenhang, das mounten hat doch geklappt mit Daemon?

Wo könnte man denn nach einem crack danach suche, falls es den überhaupt gibt?

 

Lieben Gruß

hexenhex
Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 28.02.11, 21:37   #21 (Permalink) Top
Benutzerbild von TomKeller
Mitglied seit: Jan 2009
Beiträge: 859
TomKeller ist offline
TomKeller
Member
 
DVDfab - wie kopiert man eine Lernsoftware damit?

Also:

Y.A.S.U. ist für neuere SecuROM (ab v7.x) & SafeDisc (ab v4.x) geschützte Games.

Üblicherweise nutzen Kopierschutztechniken die Tatsache aus, dass sich bestimmte Eigenheiten eines optischen Datenträgers zwar auslesen, aber nicht auf Rohlinge brennen lassen. Sowas gilt aber nur für's Brennen und nicht für eine Image-Datei in einem virtuellen Laufwerk. Das bedeutet: brennt man ein gutes Image eines kopiergeschützten Datenträgers NICHT, sondern mountet es in ein virtuelles Laufwerk (wie es z.B. die Software DAEMON Tools zur Verfügung stellt), würde der Kopierschutz nicht erkennen können, dass es sich um eine Kopie handelt.

Was haben sich also die Kopierschutzentwickler als Gegenmaßnahme ausgedacht? Ganz einfach: eine Art "schwarze Liste" für DAEMON Tools & Co.! Sprich: erkennt der Kopierschutz, dass DAEMON Tools (oder auch nur eine ähnliche Software, die ebenfalls ein virtuelles Laufwerk zur Verfügung stellt) installiert ist, verweigert es den Spielstart. Das ist gewissermaßen eine Art Vorsichtsmaßnahme - denn ansonsten (wie schon geschrieben) könnte der Kopierschutz nicht sicher feststellen, ob es sich um den original Datenträger, oder ein Image im virtuellen Laufwerk handelt.

Und um das zu verhindern gibt es Y.A.S.U. und ähnliche Tools. Die blockieren die Erkennung von virtuellen Laufwerken durch den Kopierschutz, so dass das Game mit dem gemounteten Image startet.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 01.03.11, 15:21   #22 (Permalink) Top
Benutzerbild von hexenhex
Threadstarter
Mitglied seit: Sep 2008
Beiträge: 810
hexenhex ist offline
hexenhex
Member
 
DVDfab - wie kopiert man eine Lernsoftware damit?

Hallo,

aha, schon teilweise verstanden, danke.

Und wie versteckt man dann mit Y.A.S.U D amon Tools bzw. das Laufwerk, in dem das Image liegt?

ich muss mal nachsehen, ob Y.A.S.U. an Baird angeboten wird, ist ja ein nützliches Tool, was man evt. mal braucht-

 

Lieben Gruß

hexenhex
Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 01.03.11, 16:20   #23 (Permalink) Top
Benutzerbild von TomKeller
Mitglied seit: Jan 2009
Beiträge: 859
TomKeller ist offline
TomKeller
Member
 
DVDfab - wie kopiert man eine Lernsoftware damit?

Image mounten, Y.A.S.U. ins DAEMON Tools (Pro oder Lite) Verzeichnis entpacken, Y.A.S.U. starten, "Cloak" wählen, Game starten - fertig.

Aber wie gesagt: Y.A.S.U. ist NUR für SecuROM- & SafeDisc-geschützte Games gedacht. Mit anderen Kopierschutztechniken KANN es daher funktionieren... MUSS aber nicht!

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Alt 02.03.11, 16:36   #24 (Permalink) Top
Benutzerbild von hexenhex
Threadstarter
Mitglied seit: Sep 2008
Beiträge: 810
hexenhex ist offline
hexenhex
Member
 
DVDfab - wie kopiert man eine Lernsoftware damit?

Hallo,

danke, teste ich mal, wenn es nötig wird.

 

Lieben Gruß

hexenhex
Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Antwort


 

Ähnliche Themen
Thema Forum
Festplatte kopiert langsam Hardware
Windows kopiert fehlerhaft Windows 7


Themen-Optionen



Jetzt registrieren


Registrieren | Moderatoren | Impressum | Nutzungsbedingungen

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:52 Uhr.

All trademarks are the property of their respective owners.
Copyright ©2008 - 2014 BoerseBZ